Vertiefung & Fortbildung

Graffiti Blauer SchriftzugVertiefungs-Seminare aus dieser Reihe bieten zu einzelnen Themen des Weiterbildungscurriculum eine ausführlichere und tiefer reichendere Auseinandersetzung bzw. können zwecks Refreshing&Update besucht werden.
Fortbildungen bieten die Möglichkeit zu bestimmten Themenkreisen und Störungsbildern zusätzliche adjuvante Fertigkeiten zu erlangen.


2017

Vertiefende Entwicklungspsychologie

Nach einem kurzen Überblick über Risiko- und Schutzfaktoren der Entwicklung werden die Bereiche Temperament, Bindungssysteme und Erziehungsstile hinsichtlich ihres Einflusses fokussiert. Anschließend werden noch die Entwicklung des Selbst und die Geschwisterdynamik erörtert.

Die Theoriepräsentation erfolgt unter Zuziehung existenzanalytischer Theorie und praktischen Fallbeispielen und wird mit Selbsterfahrungssequenzen aufgelockert.

Scripten und Pausenverpflegung werden zu Verfügung gestellt.

Leitung: Mag. Dr. Roman Biberich
Ort
: 1220 Wien, St.-Wendelin-Gasse 6/2.Stock, Tür 7 –  kein Lift!

Zeit: 10. Juni 2017, 9 bis 17 Uhr (8 Einheiten)
Kosten: 150,- Euro
Anmeldung: bis 1. Juni 2017, E-Mail: roman.biberich@gmx.at
oder Tel.: 0699/10903918

Stornobedingungen: kostenfrei bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn, bis 2 Wochen vor Beginn fallen 50% der Kosten an, ab 3 Tagen vor Beginn sind 100% der Kosten zu begleichen. 


Adoleszenz – vom Kind zum Erwachsenen

Viele der Probleme, mit denen Jugendliche bei uns vorstellig werden, hängen mit nicht gut bewältigten Entwicklungsaufgaben und Interaktionsstörungen im Familiensystem zusammen. Mit Verlassen der Kindheit werden die Pubertierenden mit einer Menge Neuerungen konfrontiert und irritiert, und oft kommen zusätzlich auch die Eltern in Bedrängnis.

In dieser Fortbildung werden biologische, neurobiologische, entwicklungspsychologische und existenzanalytische Aspekte der Jugendzeit für die psychotherapeutische und beraterische Arbeit vorgestellt.

Scripten und Pausenverpflegung werden zu Verfügung gestellt.

Leitung: Mag. Dr. Roman Biberich
Ort
: 1220 Wien, St.-Wendelin-Gasse 6/2.Stock, Tür 7 –  kein Lift!

Zeit: 24. Juni 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr (8 Einheiten)
Kosten: 150,- Euro
Anmeldung: bis 10. Juni 2017, E-Mail: roman.biberich@gmx.at oder Tel.: 0699/10903918

Stornobedingungen: kostenfrei bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn, bis 2 Wochen vor Beginn fallen 50% der Kosten an, ab 3 Tagen vor Beginn sind 100% der Kosten zu begleichen. 


Entspannung – Kurs Autogenes Training

An sechs Abenden wird die Technik des Autogenen Training für die selbstständige Anwendung im Alltagvermittelt und ein erster Einblick in weitere Körperwahrnehmungsübungen, Imaginationsreisen, Atembewusstseinsübungen und Progressive Muskelentspannung (Jacobsen) gegeben.

Sowohl Autogenes Training als auch die Technik der Progressiven Muskelentspannung sind hilfreiche Methoden um in die Entspannung zu kommen, bspw. bei Stresszuständen, Verspannungen, Schlafstörungen.

Diese Methoden tragen zu einer verbesserten Körperwahrnehmung bei und können auch bei bestimmten Diagnosen unterstützend zu anderen Therapien angewandt werden – etwa bei Angststörungen, Spannungskopfschmerz, chronischen Schmerzzuständen, Bluthochdruck.
Der Kurs findet  1 x wöchentlich an 6 Abenden statt. Der erste Abend dauert etwa 75 Minuten, alle weiteren Abende je ca. 60 Minuten.

Maximale TeilnehmerInnenzahl: 6 Personen

Leitung: Mag. Dr. Roman Biberich
Ort
: 1220 Wien, St.-Wendelin-Gasse 6/2.Stock, Tür 7 –  kein Lift!
Zeit: Der Start der nächsten Kurse: Kurs 1/17:  4. April 19-20:30 Uhr Uhr.
Alle Folgetermine und Uhrzeiten werden am Ersttermin gemeinsam fixiert.
Kosten: 180,- Euro für alle 6 Abende pro Person.
Anmeldung: roman.biberich@gmx.at


Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen – Teil 1: Einführung - AUSGEBUCHT

Dieses Seminar widmet sich primär den Grundlagen für die traumatherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und deren Bezugspersonen. Stabilisierung, Ressourcenstärkung, Affektregulation und Psychoedukation werden vermittelt und deren kind- und jugendgerechte Anwendung mit Übungen eingelernt. Unterstützt wird die Theorie mit praktischen Fallbeispielen und Selbsterfahrungssequenzen.

Scripten und Pausenverpflegung werden zu Verfügung gestellt.

Leitung: Mag. Dr. Roman Biberich
Ort
: 1220 Wien, St.-Wendelin-Gasse 6/2.Stock, Tür 7 –  kein Lift!

Zeit: 9. September 2017, 9 bis 17 Uhr (8 Einheiten)
Kosten: 150,- Euro pro Tag
Anmeldung: ausgebucht

Stornobedingungen: kostenfrei bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn, bis 2 Wochen vor Beginn fallen 50% der Kosten an, ab 3 Tagen vor Beginn sind 100% der Kosten zu begleichen. 


Diagnostik in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Der Schwerpunkt liegt in diesem Seminar in der gemeinsamen Diskussion von Erstgesprächen und/oder Therapiesequenzen aus der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel, eine Diagnose lt. ICD 10 zu erstellen.

Bitte Fälle und Fragen mitbringen!

Leitung: Dr.in Birgit Adenbeck
Referentin: Dr. Christine Thüminger, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Ort: 4840 Vöcklabruck, Stadtplatz 35
Zeit: Samstag, 21.10.2017, 9 bis 17 Uhr (8 Einheiten)
Kosten: 150 ,- Euro
Anmeldung: birgit.adenbeck@gmx.at

Stornobedingungen: kostenfrei bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn, bis 2 Wochen vor Beginn fallen 50% der Kosten an, ab 3 Tagen vor Beginn sind 100% der Kosten zu begleichen. 


Grundlagen der existenzanalytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

In diesem Seminar beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit den Themen Eltern- und Umfeldarbeit und den rechtlichen Grundlagen in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

Leitung: Dr.in Birgit Adenbeck
Ort: 4840 Vöcklabruck, Stadtplatz 35
Zeit:
Samstag, 11.11.2017, 9 bis 17 Uhr (8 Einheiten)
Kosten: 150 ,- Euro
Anmeldung: birgit.adenbeck@gmx.at

Stornobedingungen: kostenfrei bei Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn, bis 2 Wochen vor Beginn fallen 50% der Kosten an, ab 3 Tagen vor Beginn sind 100% der Kosten zu begleichen.